Im G-DRG-System wird das Aufnahmegewicht (AG) von Kindern, die < 1 Jahr sind, zur Zuordnung in die jeweilige Fallgruppe verwendet. Dies geschieht wie beim Patientenalter bereits beim ersten Abfragepunkt des Groupers (klinische und demographische Merkmale). Gibt es hier Unstimmigkeiten, so wird eine Fehler DRG ermittelt. Weiterhin führt ein AG < 2500 Gramm über die Prä-MDC Verarbeitung immer in die MDC Kategorie 15 – Neugeborene (DRGs P01Z-P67E). Somit ist die vorangegangene MDC-Zuordnung über die Hauptdiagnose neutralisiert.

 

 

Aufnahmegewicht - Relevant für die DRG Zuordnung

Die Relevanz des Aufnahmegewichtes bei der DRG Zuordnung

 

 

Aufnahmegewicht – Unterteilung in Gramm

 

Folgende Unterteilungen der Gramm Angaben sind im G-DRG System (Stand 2019) vorgesehen und groupierungsrelevant:

 

 

Aufnahmegewicht - Unterteilung in Gramm

Aufnahmegewicht – Unterteilung in Gramm

 

 

  • < 600 g
  • 600 – 749 g
  • < 750 g
  • 750 – 874 g
  • 750 – 999 g
  • 875 – 999 g
  • 1000 – 1249 g
  • 1000 – 1499 g
  • 1250 – 1499 g
  • 1500 – 1999 g
  • > 1999 g
  • 2000 – 2499 g
  • > 2499 g

 

Hier gelangen Sie zur Liste der aktuellen P-DRGs

 


 

Das könnte Sie auch interessieren:

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in Cookies (Deutsch: Kekse). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr zum Datenschutz
Einverstanden