Professionelle Klinikmarkt Analyse

 

 

– Marktanalyse / Trendanalyse / Wettbewerbsanalyse / Kodieranalyse –

 

– Kosten- & Erstattungsanalyse –

—Analysemöglichkeiten—

… auf Basis von

Krankenhaus / Fachabteilung

 

… auf Basis von

G-DRGs (Fallpauschalen)

 

… auf Basis von

OPS (Operationen- und Prozeduren)

 

… auf Basis von

ICD-10 (Haupt- & Nebendiagnose)

 

Informationsebenen der Datenquellen

Analyse für Ihr Verfahren (Produkt) 

 

  • Strategische Entscheidungen treffen
  • Personal zielgerichtet einsetzen
  • Leistungserbringer analysieren
  • Marktpotential ermitteln
  • Patientenklientel kennen
  • u.v.m

 

Teilen Sie uns Ihren OPS / ICD-10 Code mit – wir erstellen Ihnen gern ein Angebot!

Zeitgeschenk

Unser Expertenteam unterstützt und berät Sie gern bei der Erstellung Ihrer Analyse.

Wir schenken Ihnen eine 15 minütige Telefonberatung!

Als Experten des deutschen stationären Abrechnungssystem (Fallpauschalensystem = G-DRG) haben wir 2015 die Online-Plattform reimbursement.INFO geschaffen. Neben der NUB Börse und den produktspezifischen Kodierinformationen sind hier einzigartige Analysetools mit über 60 Mio. Datensätzen entstanden.

Datenmengen seit 2006 ermöglichen die Trendauswertung von Krankheitsbildern sowie durchgeführten Maßnahmen im innerklinischen Bereich. Möglich ist das für Haupt- und Nebendiagnosen sowie für die Gabe von Medikamenten, Einsätze im Bereich der Zusatzentgelte und durchgeführte Operationstechniken sowie für die Diagnostik. Auch Entwicklungen von Personal- und Infrastrukturkosten je DRG können binnen Sekunden nachvollzogen werden.

Potentialberechnungen erfolgen auf den krankheitsbezogenen Datenmengen, sprich der ICD-10 Kodierung oder auch auf Verfahren, die über Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) dokumentiert werden. Sie veranschaulichen die potentielle Höhe der Abverkäufe in €-Werten. Hierzu liegen folgende Fragestellungen zu Grunde: Wie viele Patienten werden eigentlich stationär versorgt und wo? Wie werden Sie behandelt und welche Krankheitsbilder wiesen sie auf? Potentiale lassen sich für gesamt Deutschland, auf Basis von PLZ (auch Verkaufsgebiete) oder auch auf einzelne Krankenhäuser oder Fachabteilungsbereiche berechnen.

Die Marktanalyse zeigt auf, wo sich potentielle Kunden befinden. Sie wird visuell auf unserer Geo-Map dargestellt und zeigt somit valide an, wo sich beispielsweise Ballungszentren befinden. So kann das Verkaufspersonal zielgerichtet eingesetzt und mit realistischen Forecasts versehen werden. Weiterhin dient die Marktanalyse der Nachvollziehbarkeit getätigter Kodierungen in bereits bestehenden Verkaufsgebieten. Auch die Kalkulationskrankenhäuser sind Bestandteil dieses Analysewerkzeuges.

Das umfangreichste und sicherlich auch erläuterungsbedürftigste Tool ist die Erstattungsanalyse. Analysiert werden kann ein näherungsweiser Wert für die geltende Standardversorgung sowie die Veränderung der Kostenstruktur durch Innovationseinführungen. Informationen zur DRG, ZE und NUB Erstattung gibt es über diese Spezialberechnungen hinaus auch in den Bereichen G-DRG Kataloge und NUB Börse.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in Cookies (Deutsch: Kekse). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr zum Datenschutz
Einverstanden