OPS Änderungen sind Modifikationen der amtlichen Klassifikation der Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS), die jährlich neu vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM – ehemals Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)) veröffentlicht werden. Die Aktualisierungsliste des BfArM weist neu hinzugekommene oder in sich geänderte Verschlüsselungen aus und stellt ebenfalls die entfallenen Kodierungen im Vergleich zum Vorjahr dar. So kann transparent überblickt werden, inwiefern sich der neue OPS Katalog von der Vorgängerversion unterscheidet. Die Anzahl der Änderungen der letzten Jahre kann in folgendem Schaubild nachvollzogen werden.

 

Darstellung der Änderungen der Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) im Verlauf der Zeit (von 2011 - heute)

Änderungen der Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) im Zeitverlauf

 

Eine detaillierte Aufstellung aller strukturellen und textuellen OPS Änderungen kann nach Registrierung auf der Onlineplattform reimbursement.info unter „DRG Kataloge“ eingesehen werden. Dieser Service ist für Leistungserbringer kostenfrei!

 


Weitere, relevante Informationen: