DRG Schulung – Grundlagen für Ihr Vertriebsteam

 

mit und ohne Portfoliobezug – sprechen Sie uns an!

 

Hat ihr SalesTeam Antworten auf die ökonomischen Fragestellungen der Entscheider wie z.B.

  • Ist ihr (Verfahren) Produkt im den Regelwerken abgebildet?
  • Wie stellt sich die Erstattung dar?
  • Welches ist der korrekte OPS / ICD-10 Schlüssel?
  • Welche Kostenstelle ist die Richtige?
|

Seinen Kunden kennen, dessen Nöte und Problem gezielt angehen und vorbereitet sein. Jeder Außendienstmitarbeiter wird innerklinisch täglich mit der Frage zur Rückvergütung konfrontiert. Die Produkteigenschaften sind nicht mehr alleiniges Entscheidungsmerkmal.

Heben Sie sich eindeutig ab und punkten Sie so bei Medizincontrollern, Einkaufsgesellschaften und Ärzten gleichermaßen!

DRG Grundlagenschulung

Mit diesem Grundlagenseminar ist Ihr Vertriebsteam bestens vorbereitet, um Fragen zur Rückvergütung kompetent beantworten zu können.

Inhalt und Aufbau

Teil 1 (Vormittag)

    • Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Krankenhauses
    • Finanzierung damals und heute, gesetzliche Grundlagen
    • Grundlagen des G-DRG Systems
    • DRG – Aufbau
    • aktuelle gesundheitspolitische Themen

Teil 2 (Nachmittag)

    • Grouper-Software evtl. mit Portfoliobezug (wenn gewünscht)
    • Erlöse aus DRGs
    • Besprechung und Interpretation der InEK Kostenstellenmatrix
    • Innovative Transportwege der Rückvergütungsinformationen in die Klinik

 

Teilnehmerkreis

Teilnehmer

  • Vertriebsteam (Sales, Clinical Application Specialists)
  • Management
  • Marketing

(Die Teilnehmeranzahl ist auf max. 20 Personen beschränkt)

Stornierung

Die Stornierung der Anmeldung ist bis 14 Tage vor der Veranstaltung kostenlos möglich. Bei Stornierungen innerhalb des Zeitraumes von 14 Tagen vor der Veranstaltung ist die Zahlung der Hälfte des Beitrages zu entrichten. Danach bzw. bei Nichterscheinen ist der gesamte Beitrag zu entrichten. Das Reimbursement Institute ist berechtigt, eine Veranstaltung aus wirtschaftlichen oder organisatorischen Gründen abzusagen. In diesem Fall werden bereits geleistete Teilnahmebeiträge erstattet. Ein Anspruch des Teilnehmers auf Ersatz von eventuell anfallenden Stornierungs- oder Umbuchungsgebühren für vom Teilnehmer gebuchte Transport- oder Übernachtungskosten ist ausgeschlossen.